Ökologischer Fachbeitrag für Unterhaltungsmaßnahmen am Mittellandkanal Dammnachsorge Hahlen

Das WASSER UND SCHIFFFAHRTSAMT MINDEN (WSA) beabsichtigt Unterhaltungsmaßnahmen am nordseitigen Kanalseitendamm von km 93,700 bis km 96,900 durchzuführen. Dabei handelt es sich um Nachsorge, um den Seitendamm an die heutigen geotechnischen Sicherheitsstandards anzupassen.

Die Bauarbeiten bestehen im Wesentlichen aus:
Roden von Baumstümpfen an der Dammböschung
Abbruch und Ersatz des vorhandenen, abgängigen Rohrleitungssystems
Ersatz eines Fußfilters aus Geotextil und filterstabilem Mineralgemisch

Für diese Unterhaltungsmaßnahmen ist eine Benehmensherstellung mit dem Landkreis Minden-Lübbecke als Untere Landschaftsbehörde angestrebt. Eine Pflicht zur Genehmigung ergibt sich nicht, da das Vorhaben als Unterhaltungsmaßnahme an einem bereits planfestgestellten Bauwerk lediglich den planfestgestellten Zustand wieder herstellt.

Die vorliegende ökologische Fachbeitrag beinhaltet eine Darstellung der Gegebenheiten von Natur und Landschaft im näheren Eingriffsbereich, eine Eingriffsbilanzierung sowie Maßnahmen zur Vermeidung und Minderung von Beeinträchtigungen des Naturhaushaltes und Landschaftsbildes sowie Vorschläge zu Kompensationsmaßnahmen.

Bilder

Picture
Picture